Warum BGHM?„Weil ich hier meine Fachkenntnisse sinnvoll einsetzen kann.“

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) ist einer der größten Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland und übernimmt den Versicherungs­schutz für über 4,7 Millionen Beschäftigte in den rund 215.000 Unternehmen der bei­den Branchen. Unser Ziel ist es, Menschen zu helfen, die durch Arbeitsbedingungen gefährdet oder von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten betroffen sind. Unter www.bghm.de können Sie mehr über uns erfahren.

Für die Abteilung Oberflächentechnik, Fahrzeuge, Physikalische Einwirkungen der Hauptabteilung Sicherheit und Gesundheit suchen wir am Standort Mainz einen/eine

Fachreferenten/in
im Themenfeld „Schweißen“

Zu Ihren Aufgaben zählen

  • in schwierigen Fragen des Arbeitsschutzes (insbes. in der Schweißtechnik) beraten sowie daraus Präventionsmaßnahmen ableiten
  • im Themenfeld „Schweißen“ mitarbeiten sowie Schweißgeräte, Schweißmaschinen prüfen und zertifizieren
  • Projekte des Themenfeldes initiieren, steuern bzw. darin mitwirken
  • nationale und internationale Gremien/Arbeitskreise im Arbeitsschutz leiten bzw. darin mitarbeiten sowie BGHM-Positionen vertreten
  • als Dozent/in in den berufsgenossenschaftlichen Bildungsstätten unterrichten

Wir erwarten

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (TU / Master) der Fachrichtung Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Maschinenbau, möglichst mit der Zusatzqualifikation Schweißfachingenieur
  • fundierte Kenntnisse in der Schweißtechnik
  • möglichst Kenntnisse im fachbezogenen Vorschriften- und Regelwerk
  • Organisationsvermögen, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsvermögen i. V. m. guten technischen Englischkenntnissen
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen (PKW-Fahrerlaubnis erforderlich)

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit an einem modernen Arbeitsplatz sowie eine attraktive Bezahlung in EG 14 und Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD). Frauen werden besonders aufgefordert sich zu bewer­ben. Über Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen freuen wir uns sehr.

Für Fragen steht Ihnen Herr Knopp, Tel.: 0511 8118 14263, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte online oder schriftlich unter Angabe der Kennung „4978-372a-HSG-MAI“ bis 15.12.2017 an:


Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Abteilung Allgemeine
Personalverwaltung
Postfach 37 80
55027 Mainz