Die core facility transgenic animal and genetic engineering models (TRAM), eine Einrichtung der medizinischen Fakultät der WWU Münster, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 3 Jahre, einen

Naturwissenschaftlichen Doktoranden / PhD Student (w/m) Core Facility TRAM
Kennziffer 01361 Teilzeitbeschäftigt mit 65% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Verg. je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung nach TV-L E13

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Medizinische Fakultät, core facility transgenic animal and genetic engineering models (TRAM), bietet folgendes PhD-Projekt an:

Untersuchung der im Prader-Willi-Syndrom-Lokus enthaltenen nicht-proteinkodierenden RNAs in knock-In-Mausmodellen.

Beim Prader-Willi-Syndrom (PWS) handelt es sich um eine neurogenetische Erkrankung, die auf der Deletion oder Inaktivierung imprinteter Gene innerhalb des Prader-Willi-Lokus beruht. Die PWScr beinhaltet ein SNORD116 snoRNA Gen-Cluster, flankiert von nicht-protein-kodierenden IPW-A Exonen. Wir konnten zeigen, daß in erster Linie der Mangel an exprimierten ncRNAs aus der PWScr für das PWS verantwortlich ist. Die essentielle Frage, ob die Expression beider PWScr-RNAs oder das Fehlen einer der beiden ncRNAs ursächlich für das PWS ist, blieb bisher ungeklärt und soll im hier vorgestellten Projekt mit Hilfe von Knock-IN-Mausmodellen beantwortet werden.

Ein Bewerber sollte folgende Eigenschaften aufweisen:

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Biochemie, Biologie, Biotechnologie)
  • excellente Kenntnisse in molekularbiologischen Methoden, insbesondere RNA-Techniken
  • gute Kenntnisse im Bereich der Transcriptome-Technologien
  • tierexperimentelle Erfahrungen sowie nachweisliche Teilnahme an einem Tierversuchskundekurs sind wünschenswert
  • Erfahrungen im Bereich der Bioinformatik
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und hohe Leistungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ferner wünschen wir uns zwei Referenzschreiben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Projektes Herrn Dr. Timofey Rozhdestvenskiy (rozhdest(at)­uni-muenster(dot)­de) oder den Leiter der Core Facility TRAM Herrn Dr. Boris Skryabin (skryabi(at)­uni-muenster(dot)­de).

Wir bieten eine optimale Atmosphäre in einem kollegialen Team in einem exzellenten wissenschaftlichen Umfeld. Die Möglichkeit zur Promotion.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, diese unter Angabe der Kennziffer bis zum 14.01.2018 an die Verwaltung des Universitätsklinikums Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5, 48149 Münster oder bewerbung(at)­ukmuenster(dot)­de zu senden.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.