Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) sucht für das Landesinstitut für Arbeitsschutz und Produkt­sicherheit; umweltbezogener Gesundheitsschutz in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Diplomingenieur (m/w) (Univ.),
Master of Science (M.Sc.)
bzw. Naturwissen­schaftler (m/w)
Kennziffer 1813

Wir bieten Ihnen:

  • ein äußerst vielseitiges Aufgabenspektrum rund um die Themen Arbeitsschutz – Gefahrenschutz – Gesundheitsschutz – Verbraucher­schutz
  • Zusammenarbeit mit relevanten Arbeitsbereichen des LGL sowie des StMAS, StMUV in Fragen der Gewerbeaufsicht
  • Mitwirkung bei der Ausbildung der Gewerbeaufsicht bei den curricularen Lehrplänen, bei der Unterrichtsplanung und im Prüfungs­wesen
  • Mitwirkung bei Planung, Konzeption und Entwicklung von Projekten und Präventionsansätzen
  • Erstellung eines Konzeptes für die IuK-Anwendungen der Gewerbe­aufsicht
  • Wahrnehmung der Koordination für das Arbeitsprogramm GDA (Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie)
  • Koordinierung der Jahresplanung der Projektarbeit der Gewerbe­aufsicht einschließlich Controlling
  • redaktionelle Erstellung des Jahresberichtes der Gewerbe­aufsicht
  • tarifgerechte Bezahlung in der Entgeltgruppe 13 TV-L
  • zur Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit als Gewerbeaufsichtsbeamtin / Gewerbeaufsichtsbeamter eine 24-monatige, breit gefächerte Ausbildung (Beginn zum 1.10.2018) mit dem Einstieg in die vierte Qualifikationsebene
  • einen sicheren Arbeitsplatz, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine verlässliche Altersabsicherung und gute Sozialleistungen gemäß den Vorgaben im öffentlichen Dienst
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten bei entsprechender Leistung
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Verwaltung
  • eine wertvolle Aufgabe mit hoher Eigenverantwortung und Zukunfts­orientierung
  • die Beschäftigung erfolgt im Sachgebiet AP1 „Gewerbeaufsicht“ und schließt die stellvertretende Leitung des Sachgebietes mit ein

Sie bringen mit:

  • erfolgreich abgeschlossenes technisch-naturwissenschaftliches Hoch­schul­studium (Diplom-Univ. oder Master) bzw. vergleichbar geeigneter und gleichwertiger Studiengang
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung nach dem erfolgreichen Abschluss des technisch-naturwissenschaftlichen Hoch­schul­studiums
  • aufgeschlossene, motivierte und kreative Persönlichkeit mit Freude am Umgang mit Menschen und der Technik
  • sehr gute organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • großes Engagement und hohe Belastbarkeit
  • sicheres Auftreten und rhetorische Gewandtheit
  • Zuverlässigkeit und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • überdurchschnittliche Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Erfahrung im Umgang mit aktuellen Betriebssystemen, MS Windows und der Software MS Office
  • Kenntnis der Aufgabenbereiche der Gewerbeaufsicht sind erwünscht
  • gute Anwenderkenntnisse mit Datenbanken und Statistik­programmen erwünscht
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Führerschein der Klasse B und generelle Fahrtauglichkeit

Beschäftigungs­verhältnis / Bewertung:

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum Ende der Ausbildung zum/zur Gewerbeaufsichtsbeamten/-in zu besetzen (Dauer der Ausbildung voraussichtlich vom 1.10.2018 bis einschließlich 30.9.2020). Der 24-monatige Vorbereitungsdienst ist in Vollzeit abzuleisten. Die Vergütung richtet sich dabei nach den Regelungen des TV-L. Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraus­setzungen: Entgeltgruppe E 13.

Nach erfolgreich bestandener Ausbildung ist die Übernahme in eine unbefristete Vollzeitstelle im Beamtenverhältnis, Einstieg in der Besoldungsgruppe A 13, vorgesehen, sofern die beamtenrechtlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt werden.

Ansprechperson:

Bewerbungsschluss: 16.2.2018

Die allgemeinen Informationen zum Bewerbungs­verfahren unter http://q.bayern.de/ygx3l sind Bestandteil dieser Ausschreibung. Wir bitten um Beachtung.

Bayerisches Landesamt
für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Z2 – Personalwesen
Eggenreuther Weg 43, 91058 Erlangen
E-Mail: bewerbungen@lgl.bayern.de
www.lgl.bayern.de