Max-Planck-Institut für Polymerforschung

 Mainz
 Mitarbeiter: 51-500
Das MPI für Polymerforschung ist eine stark interdisziplinär aufgestellte Forschungsinstitution. Die Arbeitsgruppe von PD Dr. Volker Mailänder gehört  außerdem zum Forschungszweig „Experimentelle Blutstammzelltransplantation“ der III. Medizinischen Klinik der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Für interessierte Studierende aus den Fachbereichen Medizin und Biologie und Chemie werden in der Arbeitsgruppe Mailänder anspruchsvolle Diplom-, Master- und Promotionsarbeiten zu Themen vergeben, die die Interaktion von Nanopartikeln mit Zellen des Immunsystems und des hämatopoetischen Systems aufklären sollen. Vorkenntnisse aus dem Bereich der Zellbiologie sind wünschenswert. Es wird eine umfassende Betreuung durch den Arbeitsgruppenleiter und erfahrene Labormitarbeiter gewährleistet.

Bewerbung & Berufseinstieg

Bewerbungswege
  • E-Mail Bewerbung

Fakten

Mitarbeiter: 51-500
Expansion: national

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter in diesen Arbeitsgebieten:
Apotheke & OTC, Klinische Forschung, Forschung & Entwicklung, Forschung & Lehre, Projektmanagement, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter mit den folgenden fachlichen Qualifikationsprofilen:
Pharma, Biologie & Life Sciences, Physik, Medizintechnik, Biotechnologie, Humanmedizin, Healthcare & Gesundheitswesen, Pharmatechnik

Standort

Max-Planck-Institut für Polymerforschung

Ackermannweg 10
55129 Mainz
Deutschland