NCL-Stiftung

 Hamburg
 Mitarbeiter: 1-10
Die NCL-Stiftung setzt sich im Kampf gegen die tödliche Kinderkrankheit NCL (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) ein. Sie leistet neben der dringend notwendigen Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit vor allem Forschungsinitiierung. Die betroffenen Kinder erblinden im Einschulalter und erfahren parallel sowohl einen geistigen als auch körperlichen Abbau. Die Stiftung fördert Forschung durch Vergabe von Doktorandenstipendien und ermöglicht Früherkennung. Jährlich wird ein wissenschaftlicher Kongress ausgerichtet, der zur Weiterentwicklung der NCL-Forschung beiträgt. Zur Verwirklichung der Projekte ist die NCL-Stiftung auf Spenden angewiesen.

Bewerbung & Berufseinstieg

Bewerbungswege
  • E-Mail Bewerbung

Fakten

Gründungsjahr: 2002
Mitarbeiter: 1-10
Expansion: national

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter in diesen Arbeitsgebieten:
Klinische Forschung, Forschung & Lehre, Klinik & Praxis, Marketing, Projektmanagement, Redaktion & Public Relations, Sonstige Tätigkeitsfelder, Training & Schulung

In unserem Unternehmen arbeiten Mitarbeiter mit den folgenden fachlichen Qualifikationsprofilen:
Pharma, Biologie & Life Sciences, Medizintechnik, Biotechnologie, Humanmedizin, Healthcare & Gesundheitswesen, Pharmatechnik

Standort

NCL-Stiftung

Holstenwall 10
20355 Hamburg
Deutschland