Karriereperspektiven

Sie finden eine bestimmte Branche interessant? Welche Karriereperspektiven bietet Ihnen Ihr Abschluss? Dann schauen Sie sich einfach hier um. In diesem Bereich zeigen wir Ihnen nämlich detaillierte Einblicke in spannende Branchen für Ingenieure, Informatiker, Mediziner & Naturwissenschaftler. Basierend darauf präsentieren wir Ihnen vielfältige Karriereperspektivenperspektiven für Ingenieure, Informatiker, Mediziner & Naturwissenschaftler. Danach wissen Sie: Welche Voraussetzungen sind gefragt? Wie sind die Einstiegschancen in diesen Bereichen? Welche Aufgaben können Sie übernehmen? Wie sind die Arbeitsmarktperspektiven? All diese Informationen, Einblicke und noch viel mehr sind für Sie zusammengetragen.

Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag

Kündigungsfrist

Die Kündigungsfrist ist ein juristisch festgelegter Zeitraum, der angibt, wie lange im Voraus ein Arbeitsverhältnis oder ein Vertrag von einer Partei – entweder dem Arbeitgeber oder dem Arbeitnehmer – gekündigt werden muss, bevor es beendet wird.

Weiterlesen
Sprachniveau und Sprachkenntnisse im Lebenslauf

Sprachniveau

Das Sprachniveau definiert die Fähigkeit einer Person, eine Sprache in Wort und Schrift zu verstehen, zu sprechen und zu verwenden. Zur standardisierten Bewertung dieser Sprachkompetenzen wurde der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) entwickelt. Dieser Rahmen dient als universelles Maß zur Beurteilung und zum Vergleich der Sprachkenntnisse auf internationaler Ebene. Er legt sechs Sprachniveaustufen fest: A1, A2, B1, B2, C1, C2.

Weiterlesen
Übung macht den Meister – Wie du mit ChatGPT Bewerbungsgespräche simulieren kannst

Übung macht den Meister – Wie du mit ChatGPT Bewerbungsgespräche simulieren kannst

Mit dem Voice-Feature von ChatGPT kannst du mit einem einfachen Prompt realitätsnahe Bewerbungsgespräche simulieren.

Weiterlesen
Frau und Mann in Businessanzügen besprechen etwas auf ihrem Tablet

Karriere in einem Familienunternehmen – Was dich erwartet

Der Unternehmenstypus eines Familienunternehmens hat teils eine sehr konkrete Relevanz für die Mitarbeiter, die sich im täglichen Arbeitsgeschehen widerspiegelt. Der Planungshorizont der Familienunternehmer erstreckt sich typischerweise auf Generationen. Im Vordergrund steht nicht so sehr die kurzfristige Gewinnmaximierung sondern der nachhaltige Geschäftsaufbau auf lange Sicht.

Weiterlesen
Berufung statt Beruf – Professor* an der Fachhochschule

Berufung statt Beruf – Professor* an der Fachhochschule

Wer nach mehrjähriger Industrieerfahrung sein Wissen gerne weitergeben und gleichzeitig noch weiter aktiv in der Forschung sein möchte, der sollte sich überlegen dem Ruf einer Fachhochschule zu folgen. Der Professor an der Fachhochschule ist in erster Linie ein Hochschullehrer.

Weiterlesen
Karrierewege nach der Promotion

Karrierewege nach der Promotion

Die Promotion legt für einen Großteil der Naturwissenschaftler und Ingenieure den Grundstein für eine Karriere in der Forschung. Sie ist eine Investition in die berufliche Zukunft, denn die Promotion ist für viele Positionen in der universitären und industriellen Forschung Voraussetzung.

Weiterlesen
Soll ich promovieren?

Soll ich promovieren?

Der beste, edelste und am weitesten tragende Grund für eine Promotion ist immer noch: brennendes Interesse am Thema. Man hat die Möglichkeit, sich mehrere Jahre lang intensiv mit einem Thema auseinanderzusetzen, aktiv zu forschen, Lösungen zu finden und zum Experten auf seinem Gebiet zu werden.

Weiterlesen
Traumberuf finden – Tipps um die richtige Entscheidung zu treffen

Traumberuf finden – Tipps um die richtige Entscheidung zu treffen

Der Berufseinstieg, ein neues Arbeitsgebiet oder gar ein Arbeitgeberwechsel setzen Entscheidungen voraus. Auf Ihrem Karriereweg werden Sie häufig vor Entscheidungen stehen, die nicht immer leicht zu treffen sind.

Weiterlesen
Bachelor oder Master? Meinungen aus der Industrie

Bachelor oder Master? Meinungen aus der Industrie

Die meisten Studierenden streben nach dem erfolgreichen Bachelorabschluss einen Masterabschluss an. Insbesondere in den Fächergruppen Mathematik und Naturwissenschaften sind die Quoten der „Weiterstudierenden“ sehr hoch – teilweise bei fast 100%.

Weiterlesen