Ratgeber Gehalt Bauingenieur Gehalt
Bauingenieur im Helm überprüft Baupläne auf einer aktiven Großbaustelle.

Bauingenieur Gehalt in Deutschland 2024

Jan-Philipp Schreiber
Jan-Philipp Schreiber
Lesedauer: 5 Min.
Aktualisiert am: 14.06.2024

Das Durchschnittsgehalt für Bauingenieure liegt in Deutschland bei 52.623 € brutto im Jahr. Das entspricht einem monatlichen Bruttogehalt von 4.385 €. Das mittlere Einstiegsgehalt für Bauingenieure liegt in Deutschland bei 44.828 € brutto. 

Im Bauingenieurwesen gibt es zahlreiche Faktoren, die einen Einfluss auf die Höhe des Gehalts haben. Dieser Artikel beleuchtet die Gehaltsunterschiede nach Stelle, Tätigkeitsfeld, Unternehmensgröße, Berufserfahrung und vielem mehr.

Bauingenieurwesen Gehalt nach Berufen

Zu den häufigsten Jobbezeichnungen im Bauingenieurwesen gehören Bauingenieure, Verkehrsingenieure, Planungsingenieure, Bauprojektmanager und Vergabeingenieure. 

Das Durchschnittsgehalt für den gesamten Fachbereich Bauingenieurwesen liegt bei 51.730 €. Bauingenieure verdienen 2 % mehr als der Durchschnitt des Fachbereichs. Das Gehalt von Verkehrsingenieuren liegt bei 53.596 € und Planungsingenieure verdienen 51.875 € im Jahr. Verkehrsingenieure und Planungsingenieure liegen damit auch jeweils über dem durchschnittlichen Jahresgehalt im Bauingenieurwesen. Das höchste Gehalt im Bauingenieurwesen verdienen Vergabeingenieure mit durchschnittlich 54.191 € brutto im Jahr. Geringer fällt das Gehalt für Bautechniker aus. Bautechniker bekommen ein durchschnittliches Bruttogehalt von 47.073 € und liegen damit 9 % unter dem Durchschnitt.

BerufsbezeichnungDurchschnittsgehalt
Bauingenieur52.623 €
Verkehrsingenieur53.596 €
Planungsingenieur51.875 €
Bautechniker47.073 €
Vergabeingenieur54.191 €

Was ist das durchschnittliche Gehalt als Bauingenieur?

Durchschnittsgehalt
52.762 €

brutto pro Jahr

Salary

Das Durchschnittsgehalt als Bauingenieur variiert in Deutschland zwischen 46.547 € und 59.059 € brutto im Jahr.

Quelle: jobvector Bauingenieur Befragung 2024

Wo verdient man am besten im Bauingenieurwesen?

Der Fachbereich Bauingenieurwesen besteht aus zahlreichen Tätigkeitsfeldern, wie Geotechnik, Verkehrsingenieurwesen, Hochbau oder Tiefbau, die wiederum in weitere Spezialisierungen unterteilt werden können. Die Tätigkeitsfelder unterscheiden sich nicht nur durch die Aufgabenfelder und unterschiedliche Anforderungsprofile, sondern weisen auch große Unterschiede beim Gehalt auf.

Am besten verdienst du im Bauingenieurwesen im Tätigkeitsfeld Bauinformatik, denn hier liegt das durchschnittliche Jahresbruttogehalt mit 57.673 € fast 10 % über dem Durchschnitt. Beschäftigte in den Tätigkeitsfeldern „Verkehrsingenieurwesen“, sowie „Städtebau und Raumplanung” verdienen im Bauingenieurwesen ebenfalls überdurchschnittlich gut. Im Hochbau, Tiefbau sowie in der Geotechnik erwartet Bauingenieure ein Gehalt, das 2 bis 3 % unter dem Durchschnitt liegt. Noch geringere Gehälter erhalten Bauingenieure in den Tätigkeitsfeldern Abfallwirtschaft und Wasserbau. Hier liegt das Gehalt 7 bis 9 % unter dem Durchschnitt.

TätigkeitsfeldDurchschnittsgehalt
Hochbau51.478 €
Tiefbau51.120 €
Wasserbau48.683 €
Abfallwirtschaft49.186 €
Geotechnik51.121 €
Verkehrsingenieurwesen53.735 €
Städtebau und Raumplanung52.829 €
Bauinformatik57.673 €
Quelle: jobvector Bauingenieur Befragung 2024

Gehaltszufriedenheit Bauingenieurwesen

Die Mehrheit der Fachkräfte im Bauingenieurwesen ist unzufrieden mit ihrem Gehalt. 54 % der Beschäftigen im Bauingenieurwesen sind dabei eher unzufrieden mit ihrem Gehalt. 12 % der Bauingenieure geben an, gar nicht zufrieden mit ihrem Gehalt zu sein. 34 % der Befragten hingegen sind zufrieden bis sehr zufrieden mit ihrem Gehalt. Der Anteil der Befragten, die sehr zufrieden mit ihrem Gehalt sind, beträgt nur rund 3 %.

Bauingenieure, die sehr zufrieden mit ihrem Gehalt sind, verdienen durchschnittlich 58.852 € im Jahr. Zufriedene Bauingenieure liegen bei einem Durchschnittsgehalt von 57.587 € brutto im Jahr. Beschäftigte im Bauingenieurwesen, die eher unzufrieden mit ihrem Gehalt sind, bekommen durchschnittlich 50.169 € im Jahr und damit knapp weniger als der Durchschnitt. Bauingenieure, die unzufrieden mit ihrem Gehalt sind, verdienen im Mittel ein Gehalt von 44.589 € und liegen damit deutlich unter dem Durchschnitt.

GehaltszufriedenheitDurchschnittsgehalt
Sehr zufrieden58.852 €
Zufrieden57.587 €
Eher unzufrieden50.169 €
Unzufrieden44.589 €
Quelle: jobvector Bauingenieur Befragung 2024

Top-Unternehmen für Bauingenieur

THOST Projektmanagement
Die Autobahn des Bundes
Berliner Wasserbetriebe
SPIE Deutschland & Zentraleuropa
Technische Universität Dresden

Bauingenieur Gehalt nach Unternehmensgröße

Umso größer das Unternehmen, umso höher fällt auch das Gehalt für Bauingenieure aus. Bauingenieure in Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern verdienen 8 % weniger als der Durchschnitt. Bei Bauingenieur-Beschäftigten in Unternehmen zwischen 50 und 200 Mitarbeitern sind es 3 % weniger als der Durchschnitt. Mittelständische Unternehmen mit 200 bis 500 Mitarbeitern zahlen Bauingenieuren im Mittel etwa 2 % mehr. Große Unternehmen mit 500 bis 1000 Mitarbeitern zahlen Personen in Bauingenieur-Berufen 11 % mehr als der Durchschnitt. In großen Unternehmen und Konzernen mit mehr als 1000 Mitarbeitern verdienen Bauingenieure 22 % mehr als der Durchschnitt.

UnternehmensgrößeDurchschnittsgehalt
< 50 Mitarbeiter48.381 €
50-200 Mitarbeiter51.035 €
201-500 Mitarbeiter53.760 €
501-1.000 Mitarbeiter58.419 €
> 1.000 Mitarbeiter64.415 €
Quelle: jobvector Bauingenieur Befragung 2024

Bauingenieur Gehalt nach Berufserfahrung

Berufseinsteiger im Bauingenieurwesen liegen mit einem durchschnittlichen Bruttogehalt von 44.828 € im Jahr etwa 15 % unter dem Durchschnitt. Bauingenieure mit 1 bis 2 Jahren Berufserfahrung verdienen durchschnittlich 9 % weniger. Beschäftigte im Bauingenieurwesen mit 2-5 Jahren Berufserfahrung verdienen mit 47.849 € ebenfalls noch unterdurchschnittlich. 7 % unter dem Durchschnitt liegen Young-Professionals im Bauingenieurwesen mit 5-10 Jahren Berufserfahrung. Professionals mit 10 bis 20 Jahren Berufserfahrung liegen bei einem Durchschnittsgehalt von 60.213 € brutto im Jahr und Beschäftigte mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung bekommen im Durchschnitt sogar ein Gehalt von 68.512 € im Jahr.

BerufserfahrungDurchschnittsgehalt
< 1 Jahr44.828 €
1 bis 2 Jahre47.820 €
2-5 Jahre47.849 €
5-10 Jahre49.031 €
10-20 Jahre60.213 €
> 20 Jahre68.512 €
Quelle: jobvector Bauingenieur Befragung 2024

Wie viel verdienen Bauingenieure in der Gen-Z?

Die Gen-Z (Jahrgang 1997 bis 2012) besteht noch überwiegend aus Berufseinsteigern und Young Professionals, was sich auch im durchschnittlichen Gehalt im Bauingenieurwesen widerspiegelt. Gen-Z-Bauingenieure verdienen durchschnittlich 44.138 € im Jahr und liegen damit noch 16 % unter dem Durchschnitt. Die Generation-Y (Jahrgänge 1981 bis 1996) liegt mit einem jährlichen Gehalt von 50.416 € ca. 4 % unter dem Durchschnitt. Bauingenieure der Generation-X (Jahrgänge 1965-1980) verdienen 37 % mehr als der Durchschnitt und Bauingenieure der Baby-Boomer-Generation (Jahrgänge 1946-1964) 26 % mehr.

GenerationDurchschnittsgehalt
Gen-Z44.138 €
Gen-Y50.416 €
Gen-X71.938 €
Baby-Boomer66.225 €

Wo gibt es aktuell die meisten Bauingenieur Jobs?

Quelle: jobvector Bauingenieur Befragung 2024

Gender-Pay-Gap im Bauingenieurwesen

Männer verdienen im Bauingenieurwesen durchschnittlich 21 % mehr als Frauen. Im Bauingenieurwesen liegt das Median-Gehalt der Männer bei 55.800 € im Jahr und das Median-Gehalt der Frauen bei 46.300 € im Jahr. Während 25 % der Frauen weniger als 37.800 € verdienen, beträgt das untere Quartil bei den Männern 40.000 €. Des Weiteren ist auch das obere Gehaltsquartil der Männer sogar fast 23 % höher als das obere Gehaltsquartil der Frauen.

Unteres QuartilMedianOberes Quartil
Männer40.000 €55.800 €65.000 €
Frauen37.800 €46.300 €53.000 €
Quelle: jobvector Bauingenieur Befragung 2024
Jan-Philipp Schreiber

Jan-Philipp Schreiber

Content Marketing Manager

E-Mail Adresse

Jan-Philipp ist ein versierter Wirtschaftswissenschaftler und Experte für Gehalts- und Arbeitsmarkt-Themen. Mit seinem fundierten Fachwissen unterstützt er Fachkräfte dabei, ihre beruflichen Ambitionen zu verwirklichen. Jan-Philipp verfügt über ein breites Spektrum an Fachkenntnissen, insbesondere im Bereich von Gehaltsstrukturen, des Projektmanagements und Themen rund um Karriere & Bewerbung. Seine Beiträge im Karriere-Ratgeber zeichnen sich durch praxisnahe Tipps, aktuelle Branchentrends und sein Engagement für die berufliche Weiterentwicklung aus.
Weniger anzeigen